Update: Mit der aktuellen Version advoware 5.1 bietet unsere Kanzleisoftware neue und verbesserte Funktionen, mit denen wir Sie bei der Umsetzung technisch-organisatorischer Maßnahmen und bei den Dokumentationspflichten noch besser unterstützen möchten.
Vielleicht haben Sie es ja schon mitbekommen: ab der zweiten Jahreshälfte wird die verbesserte Version advoware 3.2 zur Verfügung stehen. Damit Sie heute schon gucken können, was sich im Wesentlichen ändern wird, fassen wir für Sie die Verbesserungen und Neuheiten zusammen.
Eine zuverlässig funktionierende Kollisionskontrolle ist vor allem für Anwälte und Anwaltskanzleien von größter Wichtigkeit, die sich gemäß DIN EN ISO 9001:2008 zertifizieren lassen wollen. Damit unsere Kunden in Zukunft in den Genuss und damit in den Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Kanzleien kommen, werden wir der Kanzleianwendung advoware mit der kommenden Version 3.2 eine Funktion spendieren, die eine Kollisionsprüfung gemäß der angeführten DIN-Norm durchführt und diese auch protokolliert.
Exkurs: Bei der DIN-Norm DIN EN ISO 9001:2008 handelt es sich um Vorschriften, die das Qualitätsmanagement einer Firma respektive Kanzlei genau spezifizieren. Dabei werden folgende Dinge überprüft:

  • Leitung und Organisation, z.B. Regelung von Zuständigkeiten und Vertretung
  • Managementprozesse, z.B. Personalführung, Weiterbildung, Marketing
  • Leistungsprozesse, z.B. Kollisionsprüfung, Fristenkontrolle, Fremdgeldverwaltung
  • Unterstützende Prozesse, z.B. Informationsmanagement, Infrastruktur.

Wie Sie also sehen können, ist die Kollisionsprüfung Teil der DIN-Norm DIN EN ISO 9001:2008. Damit dieses Kriterium erfüllt wird, wird advoware 3.2 eine Kontrollfunktion bieten, die automatisch sämtliche Kollisionsprüfungen protokolliert und somit einen lückenlosen Nachweis für eine angestrebte Zertifizierung der Kanzlei ermöglicht.
Aufgerufen wird die neue Funktion innerhalb der Datenbankabfrage „Kollisionsprüfung“ in der Kategorie „Akte“. Darüber hinaus können mithilfe der neuen Spalte „Notariat“ in der Grundeinstellung „Akten“ – „Standardwerte für Listen“ – „Referate“ beliebig viele Notariats-Referate in die Kollisionskontrolle eingebunden werden.
So, und falls Sie weitere neue und verbesserte Advoware-Funktionen kennenlernen wollen, sollten Sie nächste Woche wieder auf diesem Blog vorbeikommen.